Erfolg durch emotionale Intelligenz
  • "Sie haben es geschafft, alle, selbst Zweifler, abzuholen und haben die Gruppendynamik verblüffend vorausschauend eingeschätzt und gesteuert."

    Günther Held, SEB AG, Head of Operations

Change-Prozesse gestalten und umsetzen

Mit emotionaler Intelligenz

In der eigenen Führungspraxis und als externe Beraterin kann ich täglich erleben, warum rund 80% der Veränderungsprozesse scheitern: weil die menschliche Seite der Veränderung vernachlässigt wird. Meistens deshalb, weil das Wissen über das WIE fehlt.

Deshalb lege ich in meiner Arbeit besonderen Wert auf ein Vorgehen mit emotionaler Intelligenz - oder die soft facts.

Aufgrund meiner Ausbildungen bin ich erfahren darin, die wirtschaftliche und soziale Ebene der Veränderung zu durchdenken und in einem gemeinsamen Change-Prozess zu integrieren.

In allen Phasen der Veränderung an Ihrer Seite

Change Compass berät Sie in allen Phasen der Veränderung. Wir helfen mit Prozesssteuerung, Methodenwissen und Interventionsvorschlägen, übernehmen auf Wunsch die Projektleitung, konzipieren und moderieren Change-Workshops oder coachen Führungskräfte und Projektleiter, dies zu tun. Und das nach systemischen Methoden.

Die Phasen erfolgreicher Veränderung

Einblick in meine Change-Projekte

Hier bekommen Sie Einblick in einige meiner Change-Projekte:

  • Überzeugen heißt: Sinn vermitteln!
    Verschiedene Organisationen
    • Profit
    • Non Profit
    Die Situation

    Die Organisation steht vor der Veränderung, die Führungskräfte und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen "mitgenommen werden".

    Vorgehen

    Stakeholderanalyse, Formulieren der zentralen Botschaften, Unterstützung bei der Change-Kommunikation. Aber vor allem: Den Führungskräften helfen, sich in ihre Gegenüber hineinzuversetzen, ihre Perspektive einzunehmen und so zu erkennen, wovon es was in welcher Situation braucht, was die wichtigen Themen sind und wie man sie angehen könnte.

  • Führungkräfte im laufenden Change-Prozess unterstützen
    Das Unternehmen
    • Bank
    • international
    • > 1000 Mitarbeiter
    Die Situation

    Das Privatkundengeschäft der Bank wurde verkauft. Die Führungskräfte sollten auf diese Veränderung und die besonderen Führungsherausforderungen vorbereitet werden.

    Vorgehen

    Workshops mit allen Führungskräften zu den Themen "Rolle der Führungskraft im Change", "Kritische Gespräche führen" und "Zukunftsstrategie implementieren" sowie Unterstützung der Projektleitung bei der Prozesssteuerung.

  • Mentalen Change unterstützen
    Das Unternehmen
    • Ingenieurberatung
    • international
    • > 1000 Mitarbeiter
    Die Situation

    Die renommierte Firma wurde an einen großen Konzern für Ingenieurberatungsdienstleistungen verkauft. Die Führungskräfte hielten weitgehend an ihrem bisherigen Arbeitsstil fest. Ziel war, Bewusstsein und Veränderungsbereitschaft bei den Führungskräften zu schaffen.

    Das Vorgehen

    Abteilungsübergreifendes Bewusstsein schaffen für die Veränderung(snotwendigkeiten), mentalen Change einleiten, Strategie vermitteln sowie Vorteile und Stolpersteine in der neuen Konstellation erkennen helfen.

  • Führungskultur verbessern
    Das Unternehmen
    • Automobil
    • Ebene 1
    • Abteilung mit ca. 40 Führungskräften
    Die Situation

    Eine Mitarbeiterbefragung zeigte Ergebnisse, mit denen sich die oberste Führungskraft nicht zufrieden geben wollte und eine Initiative zur Verbesserung einleitete.

    Vorgehen

    Qualitative Analyse der Ursachen für Unzufriedenheit, Bewusstwerdung der Stärken in der Zusammenarbeit. Zentral war die gemeinschaftliche Auswertung und Ideenfindung zur Verbesserung über alle 4 Führungsebenen hinweg. Der Prozess dauerte ca. 2,5 Jahre und wurde von extern im Sinne des Prinzips "Hilfe zur Selbsthilfe" punktuell unterstützt.

Ausführliche Referenzen finden Sie hier.

 

Welches Anliegen haben Sie?

Lassen Sie uns dazu telefonieren: +49 (6201) 38 90 892